Hochzeits-Musik als DJ vorbereiten.

Wie bereitet ein DJ Musik für eine Hochzeit vor? Jede Hochzeit ist einmalig. Als DJ habe ich dabei hohe Ansprüche an die Musik. Zu jeder Phase der Hochzeit, bei Sektempfang, Dinner und später bei der Party soll die richtige Musik laufen. Da stellt sich natürlich die Frage, was die richtige Musik ist. Für mich persönlich ist die richtige Musik die, die Hochzeitspaar und Gästen gefällt. Das kann ein kleines „mitwippen“ beim Empfang sein, ein in Erinnerung schwelgendes Lächeln beim Essen und natürlich das richtige Abgehen auf der Tanzfläche.

Auch wenn ich inzwischen seit mehreren Jahren als DJ unterwegs bin ist es jedes mal aufs neue spannend, den Geschmack von Hochzeitspaaren und Gästen kennen zu lernen. Jeder hat eine andere Vorstellung von der perfekten Hochzeits-Musik weshalb ich viel Zeit damit verbringe, mich auf Hochzeits-Paar und Veranstaltung einzustellen. Wie das genau aussieht zeige ich hier auf dieser Seite.

Bei der Buchung

Bei der Buchung kläre ich als erstes ob wir musikalisch überhaupt Kompatibel sind. Das heisst ob euer Geschmack zumindest im groben zu dem passt was ich als DJ liefere. Denn wir wollen schließlich alle, dass ihr eine Hammer Party habt. Da ich in der DJ-Szene gut vernetzt bin empfehle ich falls ich nicht passe gerne auch mal einen meiner sehr guten Kollegen wenn ich nicht der ideale DJ für eure Hochzeits-Musik bin. Dabei bekommt ihr auch 1-2 Gedanken zur musikalischen Vorbereitung mit auf den Weg, sodass ihr bereits erste Ideen sammeln könnt.

DJ Goslar mit der Musik für deine Hochzeit

4-6 Wochen vor der Hochzeit

Circa 6 Wochen vor der Hochzeit beginne ich mit der intensiveren Vorbereitung auf die einzelne Hochzeit. Zu dieser Zeit führe ich mit euch das Planungs-Gespräch. Ich habe eine Checkliste mit insgesamt 40 (kleinen) Punkten damit am Tag selbst alles perfekt und entspannt läuft. Dabei geht es um Themen wie Ablauf, Moderation, Ansprechpartner u.s.w. Musikalisch besprechen wir dabei No-Go-Songs und Pflicht Songs, Präferenzen und auch den Hocchzeitstanz.

Alle diese Notizen lege ich mir digital an, sodass ich immer Zugriff darauf habe und diese in der Vorbereitung weiter verwenden kann. Oftmals bekomme ich auch eine Spotify Playlist oder eine geschriebe Liste mit Wünschen und No-Go-Songs. Diese speichere ich mir ab um die Songs-Sammlung durch zu arbeiten.

Crates anlegen

Ein bis Zwei Wochen vor der Feier beginne ich meine „Crates“ vorzubereiten. Als Crates bezeichnet man als DJ Ordner in denen Songs zusammen gefügt werden um auf diese schnelleren Zufgriff zu haben. Jeder „wichtige Moment“ des Tages bekommt dabei einen Crate mit den Songs oder Musikstilen, die mit dem Paar für diesen Punkt vereinbart wurden. Zum Beispiel der Hochzeits-Tanz sowie eventuell der Song der auf den Tanz folgen sollen. Auch Brautstraußwurf usw. bekommen eigene Crates. Beim hinzufügen der Songs kontrolliere ich, dass es die richtige Version ist (kein Remix zum Beispiel) und dass die Lautstärke und Geschwindigkeit korrekt analysiert ist. Auch für die „Musst-Play“-Hits des Hochzeitspaares lege ich diese an. So habe ich die wichtigste Hochzeits-Musik garantiert und er besten Qualität und jederzeit abspielbereit dabei.

Meine wichtigsten Crates: „Hochzeitstanz/folgende Songs“ / „Wünsche v. Hochzeitspaar“ / „Brautstraußwurf“ / „Musik Empfang“ / „Musik Dinner“

Die Woche vor der Hochzeit

In der Woche vor der Hochzeit gehe ich in die detaillierte Vorbereitung. Da ich die wichtigsten Hits habe und eventuell auch eine Playlist oder andere Informationen zur Inspiration vom Hochzeits-Paar bekommen habe beginne ich an dem Punkt die Musik für den Sektempfang sowie das Dinner vorzubereiten. Dabei richte ich mich nach den Absprachen die wie im Planungsgespräch getroffen haben. Darüber hinaus gehe ich die Songs, welche mir zur Verfügung stehen noch einmal durch und suche nach Hits die zum Geschmack des Paares und der Gäste passen um zum Beispiel mit ewig nicht gehörten Hits, die man jedoch liebt und einen sofort zurück zu besonderen Momenten katapultieren, zu überraschen.

Meine Crates: „Party Ideen“ / „Musik Empfang“ / „Musik Essen“

Am Tag der Hochzeit

Am Morgen vor der Feier teste ich meine gesamte Technik. Dazu zählen neben den Boxen und dem laptop auch die Musik-Dateien. Hochzeitstanz und alles weitere müssen schliesslich perfekt laufen und funktionieren. Dabei kommen mir oft auch noch  einige Song-Ideen die auf die Vorbereitungs-Listen kommen. Auf der Feier selbst lege ich die letzte Crate an: Diese nenne ich schon immer „Prep“. In dieser landen alle Ideen die während des Abends zusammen kommen. Egal ob durch Song-Wunsch-Karten, spontane Eingebungen oder Wünsche der Gäste die mir zugerufen wurden, jedoch nicht sofort passen. So kann ich immer auf die Wünsche zurück greifen sobald sie passen.

Mein Anspruch

Dieses System hat sich für mich bewährt damit ich zu jeder Situation und jederzeit die passende Hochzeits-Musik habe. Natürlich habe ich allgemeine Crates, die bei jeder Hochzeit dabei sind. So kann ich, auch bei einem kurzen „kreativen Black-Out“ jederzeit einen Hammer Hit aus jedem Genre finden – egal ob Latin, House oder Rock. Denn mein Anspruch ist es zu jeder Zeit und in jeder Situation den richtigen Song parat zu haben. Ich hoffe ich konnte dir hiermit einen ersten Eindruck geben, wie das in der Praxis aussieht. Falls du als Hochzeits-Paar jetzt sagt: „Das klingt sehr genau und liebevoll“ dann freue ich mich auf deine Anfrage.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner