Short-Mixing auf Hochzeiten

Short-Mixing ist insbesondere auf amerikanischen Hochzeiten derzeit im Trend wie noch nie. In diesem Beitrag möchte ich dir zeigen, was Short-Mixing ist und wie ich es auf deiner Hochzeit einsetze.

Deutschland Vs. Amerika

Ich interessiere mich für alles was mit Hochzeiten zu tun hat. Dabei schaue ich auch gerne was in anderen Ländern im Trend ist und schaue ob und wenn ja wie sich diese Trends in Deutschland, eventuell sogar auf deiner Hochzeit, einbringen lassen. Um das Thema Short-Mixing zu analysieren müssen wir uns vorab der Unterschiede zwischen amerikanischen und deutschen Hochzeiten bewusst sein. Amerikanische Hochzeitsfeiern sind oftmals wesentlich kürzer als Deutsche. Zum Teil beginnt um 17.00 die Zeremonie und um 0.00 ist die Feier schon wieder vorbei. Entsprechend ist die Feier-, Party- und Tanz-Zeit wesentlich reduzierter als bei deutschen Hochzeiten – jedoch auch wesentlich gebündelter und intensiver. Für einen amerikanischen Hochzeits-DJ sind 4 Stunden „Dancing and Party“ ein langes Set. Als DJ in Deutschland sind 6 Stunden oft der Normalfall.

Die Konsequenzen

Das bedeutet, dass ein amerikanischer DJ bei einem Set von 3,5 Stunden (20.30-0.00) und einer Spielzeit von 3 Minuten 15 pro Song grade mal ca. 60 Songs spielt. Ein. deutscher DJ (21.00-03.00) spielt bei einer Party ca. 120 Songs. Die Zahl variiert natürlich, gibt jedoch einen ersten Eindruck darüber, wie viele Hits gespeilt werden können. Wenn die Gäste jetzt einen breit gefächerten Musik-Geschmack habe ist es bei 120 Songs gut und einfach möglich alle zu bedienen, während bei 60 Songs viele Wünsche auf der Strecke bleiben.

Short-Mixing als Lösung

Richtig gute und begabte amerikanische DJs sind dabei für eine Lösung geworden. Statt einen kompletten Song zu spielen haben sie kürzere und einzelne Parts des Songs gespielt, zum Beispiel nur den Refrain von einem Song oder den sehr einprägsamen instrumentellen Teil des Intros. Denn wenn der einzelne Song auf 2 Minuten 10 Sekunden gekürzt wird kann der amerikanische Kollege im Beispiel an der Stelle statt 60 auf einmal 90 Songs spielen und viel mehr Wünsche abdecken und hat ein schnelleres, action-geladenes Set. Durch das schnelle schneiden und mixen ist das Short-Mixing jedoch wesentlich anstrengender als klassisches auflegen weshalb nur wenige DJs das wirklich gut beherrschen. 

Die Situation in DE

In Deutschland haben wir durch die längere Party-Zeit die Möglichkeit viel mehr Songs zu spielen. Viele Gäste mögen es auch gerne den gesamten Song zu hören weil es zum Teil auch ein Paar Sekunden braucht, sich so richtig auf den nächsten Song einzustellen. Aus diesen Gründen ist das Short-Mixing in Deutschland nicht so verbreitet. Ich persönlich setze es trotzdem gerne ein kleines Bisschen auf Hochzeiten ein, zumindest in manchen Phasen. Denn jetzt sind wir mal ganz ehrlich: Songs die zum Beispiel durch Apps wie TikTok oder Instagram bekannt geworden sind, sind meist für den Refrain bekannt. Die Strophen kennen die wenigsten. Dabei lohnt es sich einfach nur den Teil der wirklich genial ist und den alle feiern laufen zu lassen und dann ins nächste Lied zu wechseln. Auch bei Songs die einfach perfekt zueinander passen und richtig ineinander verschmelzen können bieten sich an, mit Short-Mixing zu einem unglaublich energetischen, Action-geladenem Set zu werden.

Zusammenfassung

Short-Mixing ist für mich Teil meines Mixing-Repertoires. Denn genauso wie es Songs gibt die man von Anfang bis Ende hören will gibt es wieder andere, bei denen es bestimmte Teile sind die zum Beispiel aus Werbung oder Social Media bekannt sind. Für mich ist Short-Mixing wie Salz beim kochen: Mit der richtigen, perfekt dosierten Menge rundet es ein Essen ab – und genau das mache ich als erfahrener Hochzeits-DJ auf deiner Hochzeit.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner